Spendenübergabe - Die Tafel

Bereits die dritte Spendenaktion für die Tafel

Die Schulgemeinschaft der Europaschule Erkelenz hat in den vergangenen Wochen zum bereits dritten Mal eine Spendenaktion für die Erkelenzer Tafel gestartet. Die erste Spendenaktion startete im Jahr 2018 und war direkt sehr erfolgreich. Die Schulgemeinschaft nahm die Spendenaktion gut auf, sodass viele gepackte Kisten an die Tafelübergeben werden konnten. Auch in diesem Jahr mussten die die Schüler schwer schleppen, um alle Spenden an die Tafel übergeben zu können. Neben vielen haltbaren Lebensmitteln wurden auch Hygieneartikel sowie Spielzeuge gespendet. Außerdem werden im PZ der Schule Pfandflaschen und -Dosen gesammelt, um die Erkelenzer Tafel auch finanziell zu unterstützen. Zusammen mit weitern Geldspenden konnten so am 07. März 2022  200 € übergeben werden.

Stellvertretend für alle durfte die Klasse 5e gemeinsam mit den beiden Lehrern Frau Hermes-Mallik und Herrn Steins die Erkelenzer Tafel besuchen. Dabei wurden sie von Familie Herbst unterstützt, die ihr Auto für den Transport der Spenden zur Verfügung gestellt hat. Vor Ort konnten die Schülerinnen und Schüler mit dem Vorsitzenden der Erkelenzer Tafel, Herrn Fröhlich, sprechen. So erhielt sie einen kurzen Einblick in die Arbeit der Tafel, welche bereits vorab im Unterricht thematisiert wurde. Dabei wurde auch deutlich, wie ergriffen Herr Fröhlich war, beim Anblick der vielen Spenden. Er bedankte sich ausdrücklich bei allen, die an der Spendenaktion teilgenommen haben.

Die Spenden kommen auch genau zur richtigen Zeit. Die Erkelenzer Tafel bereitet sich darauf vor, Urkraine-Flüchtlinge zu versorgen. Die Spenden der Europaschule Erkelenz werden genau für diesen Zweck reserviert. Damit ist das Ziel der Spendenkation, welche unter dem Motto “Menschen helfen Menschen“ stand, erreicht. Die Planungen für die nächste Spendenaktion fangen bereits an, um auch im nächsten Jahr wieder ein solches Ergebnis zu erzielen.